Google Search Console zeigt endlich Daten des Vortages

02 min

Am Montag gab Google bekannt, dass die Search Console jetzt auch die Daten des Vortages anzeigt. Damit geht das Unternehmen auf die Forderung vieler Nutzer ein. Bisher gab es die Funktion nur in der englischen Search Console, seit Donnerstag ebenfalls in der deutschen.

Dies stellt eine enorme Verbesserung dar, denn nun kann der Nutzer Daten sehen, die weniger als einen Tag alt sind. Die aktuelleren Informationen ermöglichen es, die Websiteleistung besser zu überwachen und zu verfolgen. Beispielsweise zeigt die Console bereits am Montag die Daten des Wochenendes an, nicht erst am Mittwoch. Dadurch lässt sich schneller einsehen, ob sich der Traffic erholt hat, nachdem wichtige technische Probleme behoben wurden.

Screenshot aus der Google Search Console zur Auswahl der neuesten Daten
Screenshot aus der Google Search Console zur Auswahl der neuesten Daten

Als weitere Verbesserung hat Google die verwendete Datenzeitzone (Pacific Time Zone) in den Bericht eingefügt. Damit können Nutzer den Bericht im Vergleich zur lokalen Zeitzone besser interpretieren und die Daten einfacher in Google Analytics integrieren.

Google macht es mit der Neuerung möglich, die Leistung einer Website besser zu überwachen und Trends, Muster sowie interessante Änderungen zu identifizieren. Und das zeitnah!

Ann-Kathrin
Grottke

Marketing Manager +49 9381 5829040
 

Ann-Kathrin Grottke hat ihr Medienmanagementstudium mit dem Bachelor abgeschlossen und ist Teil des eology-Marketing-Teams. Sie kümmert sich um die Verbreitung des gesammelten eology-Wissens, indem sie ihr Know-how in Magazinen, Blogs und Zeitschriften teilt.

eo:news

Kontakt

Dein Kontakt
zu uns

  +49 9381 5829000