Markup

Markup ist eine Abkürzung für das Wort markup language und bedeutet auf deutsch Auszeichnungssprache. Dadurch können Maschinen Textinhalte gliedern und formatieren. Es gibt die beschreibende Auszeichnungssprache (engl. „descriptive markup language“) und die Auszeichnungssprache für die richtige Darstellung (engl. „procedural markup language“).

Das Internet und dessen Inhalte bestehen fast ausschließlich aus markup languages. Eine der wichtigsten ist HTML (hypertext markup language). Ohne diese Sprache gäbe es das Internet, wie wir es heute kennen, nicht. Dementsprechend ist HTML eine beschreibende markup language, da sie den Inhalt einer Seite vorgibt. So hilft HTML z.B. bei der Hervorhebung von Überschriften, indem es diese kenntlich macht, damit Browser wissen, wie sie diese darstellen müssen. Häufig wird Markup jedoch in Zusammenhang mit Suchmaschinenoptimierung genannt. Das Markup ist nämlich für die richtige Darstellung verantwortlich und hat eine hohe Relevanz im SEO. Hier wird vor allem auf das Schema Markup gesetzt, um Inhalte einer Webseite für Google besser lesbar zu machen.

Mit dem Schema Markup können verschiedene Elemente einer Internetseite ausgezeichnet werden, damit diese dann von Google verstanden und in den Suchergebnissen ausgespielt werden. Das Schema Markup sorgt also für die optimale Darstellung der wichtigsten Inhalte einer Seite, um den Nutzern und Google die relevantesten Informationen leichter zur Verfügung zu stellen. Dieses Markup wird direkt in den HTML Code der Seite eingefügt und ist keine zusätzliche Datei, die Du auf dem Server speichern musst. Dadurch bleibt die Anzahl an Dokumenten für den Aufbau der Webseite gleich und der Browser muss keine zusätzliche Anfrage an den Server stellen.

Welche Schema Markups gibt es?

Es gibt viele Möglichkeiten Inhalte einer Website mit Markups auszuzeichnen. Hier ist eine Liste der bekanntesten und wichtigsten Schema Markups:

  • Bewertungen / Sterne
  • Preis
  • Verfügbarkeit
  • Breadcrumb
  • FAQs
  • Rezepte
  • Autor
  • Öffnungszeiten

Warum sollten Inhalte mit Auszeichnungssprache von Schema.org strukturiert werden?

Der Nutzen ist klar ersichtlich, wenn man einen Blick in die Suchergebnisse wirft. Denn dort stechen für gewöhnlich zuerst die Ergebnisse ins Auge, die sich von der Masse mit sogenannten Rich Snippets abheben. Diese Snippets erstellt Google auf Grundlage der Auszeichnungssprache. Das Markup gibt den Elementen Struktur und macht diese leichter verständlich für die Suchmaschine. Als Belohnung werden diese von Google anschließend in den Suchergebnissen in Form von Sternen oder Preisen oder vielen anderen Möglichkeiten als Snippets dargestellt.

Beispiel eines Rich Snippets für die Suche nach Apfelkuchen
Beispiel eines Rich Snippets für die Suche nach Apfelkuchen

Die Suchergebnisse fallen somit mehr auf, indem sie durch die begehrten Rich Snippets von Google mehr Platz auf der Suchergebnisseite einnehmen. Außerdem erhalten die Nutzer zusätzlich wertvolle Informationen zum Inhalt der Webseite. Wenn ein Nutzer auf einen Blick sieht, dass das Produkt sehr gut bewertet und momentan auf Lager ist, dann steigt die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Conversion.

Das Verwenden von Markups ist jedoch keine Garantie für Rich Snippets in den SERPs von Google. Durch das korrekte auszeichnen der passenden Inhalte erhält Google aber die Möglichkeit diese Inhalte für das organische Suchergebnis zu verwenden. Ob ein Snippet ausgespielt wird oder nicht wird von vielen Faktoren beeinflusst. Dennoch schadet es nie die eigene Internetseite mit dem Markup von schema.org zu versehen, um überhaupt die Chance für Rich Snippets zu erhalten.

Wie können Markups für Rich Snippets erstellt werden?

Es gibt diverse Markup Generatoren, die lediglich mit Inhalten gefüttert werden müssen und anschließend ein fertiges Markup nach Schema.org ausgeben. Dieses muss dann nur noch auf der eigenen Seite eingebunden werden. Dadurch können selbst Seitenbetreiber ohne Programmierkenntnisse die eigene Website mit Auszeichnungen optimieren, um in den Suchergebnissen besser sichtbar zu sein.

Wer etwas sicherer im Umgang mit Programmiersprachen ist, der kann auch mit Hilfe von Schema.org sein eigenes Markup erstellen und auf der Seite einfügen. Diese Website bietet eine Übersicht aller möglichen Markups und wie sie eingebunden werden können. Das hat den Vorteil, dass Du auf alle Markups zugreifen kannst und nicht auf ein Tool angewiesen bist, das eventuell nicht alle Markups abdeckt.

Es gibt aber Tools für verschiedene CMS, die dabei helfen Inhalte schon beim Erstellen mit Markups auszuzeichnen. Ein gutes Plug-In für WordPress ist in diesem Fall Yoast, da es zusätzlich zur Auszeichung noch weitere wichtige SEO Funktionen liefert. Je nachdem welches CMS verwendet wird, kann eine kurze Google-Suche helfen, um effektive Tools zur Generierung von Markups zu finden.

Egal wie die strukturierten Daten ausgezeichnet werden, es sollte immer mit der Auszeichnungssprache JSON-LD gearbeitet werden. Das ist die bevorzugte Markupsprache von Google und ist leichter lesbar, da die Auszeichnung der Daten direkt am Beginn jeder Website steht. Sie ist also auf jeder Seite an der gleichen Stelle zu finden, sodass Suchmaschinen sie leichter lesen und erkennen können.

Mit Tools jederzeit die eigenen Markups testen

Zum Prüfen des Markups gibt es ein Markup Testing Tool von Google. Schließlich ist es auch im Interesse von Google, dass so viele strukturierte Daten wie möglich mit Hilfe von Markups ausgezeichnet werden. Mit jedem Markup kann die Suchmaschine die Internetseite und deren Inhalte besser verstehen und zuordnen, um so Nutzern das optimale Suchergebnis zu liefern. Nach wie vor hat es für Google oberste Priorität die Suchanfrage der Nutzer zufriedenzustellen und dies geht leichter, wenn Inhalte eine Strukturierung und Formatierung mittels Schema.org Markup haben.

Fragen zum Thema Markups:

Ist das Schema Markup SEO relevant?

Extrem SEO relevant sogar! Dadurch erhalten die Suchergebnisse sogenannte Rich Snippets und nehmen mehr Platz in den Suchergebnissen ein. Außerdem stehen mehr Informationen im Suchergebnis wie zum Beispiel Bewertungsterne, Preis und Lagerbestand des Produkts.

Wie implementiere ich Schema.org Markup für Breadcrumbs?

Dies ist gar nicht so schwer. Am besten einfach diesen Code verwenden und um die passenden Werte ergänzen. Anschließend den Codeschnippsel auf der eigenen Seite einfügen.

<script type=“application/ld+json“>
{
„@context“: „https://schema.org/“,
„@type“: „BreadcrumbList“,
„itemListElement“: [{
„@type“: „ListItem“,
„position“: 1,
„name“: „Unterseite 1“,
„item“: „untersiete2.de“
},{
„@type“: „ListItem“,
„position“: 2,
„name“: „Unterseite2“,
„item“: „Unterseite2.de“
}]
}
</script>

Wie viele Markup- bzw. Auszeichnungssprachen gibt es?

Es gibt sehr viele Auszeichnungssprachen im Internet. Die bekannteste und mit Abstand am häufigsten genutzte ist HTML. Es gibt aber auch noch anderen Sprachen zur Auszeichnung wie z.B. Latex.

eo:wiki

Kontakt

Dein Kontakt
zu uns

  +49 9381 5829000