Search Engine Optimization für mehr Web Traffic

Kostenloses Whitepaper anfordern

Unser 60-seitiges Whitepaper „Search Engine Optimization für mehr Web Traffic“ ist voller kostenfreier Expertentipps und richtet sich an Seitenbetreiber und E-Commerce Entscheider. Wir verraten darin, wie Du Suchmaschinenoptimierung professionell aufsetzen und durchführen kannst. Inkl. Strategie- und Handlungsempfehlungen.

Inhaltsverzeichnis:

Du erfährst, was zu tun ist, damit auch Deine Website mehr von SEO profitieren kann, welche besonderen Herausforderungen und Rankingmöglichkeiten es gibt, wo Chancen und Risiken bestimmter Techniken liegen und worauf Du als Seitenbetreiber besonderes Augenmerk legen solltest.

Christian
Stephan
, Head of Search Engine Optimization

Probekapitel

Mit nachhaltiger Suchmaschinenoptimierung zum Ziel

Für langfristige Erfolge im SEO muss der Nutzer mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt des Handelns stehen.

Die Zeiten, in denen man mit minderwertigen Texten und billigen Links künstlich eine Relevanz vortäuschen konnte, sind vorbei. Die Suchmaschinen, allen voran Google, haben sich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt und sind immer besser in der Lage zwischen künstlichen und den natürlichen Signalen echter Qualitäts-Webseiten zu unterscheiden.

Durch künstliche Intelligenz und Machine-Learning wird allen voran Google immer smarter. Seit 2015 lernt Googles „RankBrain“ ständig dazu und versucht, Zusammenhänge zu erkennen und zu verstehen. Denn durch den Einzug von Sprachassistenten in die Wohnzimmer, wird es für Google immer wichtiger, Fragen zu beantworten, statt nur eine Liste von Webseiten zu präsentieren.

So ist die Datenbasis, derer sich Google bedient, längst nicht mehr nur auf die Backlinks einer Webseite und deren Inhalte beschränkt, sondern es fließen mittlerweile eine Vielzahl unabhängiger Signale und Faktoren in die Berechnung des Rankings mit ein. Dazu gehören unter anderem strukturierte Daten sowie Marken- und Nutzersignale.

Nutzersignale als Rankingfaktor

Obwohl die Marketing-Disziplin SEO in ihrer Langform „Suchmaschinenoptimierung“ heißt, sollten sämtliche Entscheidungen bezüglich der Optimierung zuallererst darauf ausgerichtet sein, was für die menschlichen Besucher Deiner Webseite am besten ist. Schließlich sind diese die wahren Konsumenten Deiner Inhalte und benutzen Suchmaschinen nur, um diese ausfindig zu machen.

Wenn Du Dich zu stark darauf konzentrierst, in den Ergebnissen der organischen Suche vorne dabei zu sein, ohne dem Besucher das gewünschte Resultat zu liefern und sein tatsächliches Bedürfnis zu befriedigen, entsteht kein positives Sucherlebnis und somit auch kein nachhaltiger Mehrwert für die Suchmaschine, Deine Webseite weiterhin zu listen. Google lässt deshalb ganz gezielt Kennzahlen wie die Return-to-SERP-Rate oder die Verweildauer mit in das Ranking einfließen.

Bei der Suchmaschinenoptimierung geht es zwar darum, die Webseite in Sachen Sichtbarkeit in Suchmaschinen zu verbessern, aber das übergeordnete Ziel muss stets sein, konvertierende Nutzer für die Webseite zu gewinnen. Eine Entscheidung für den Nutzer ist aus Googles eigenem Interesse langfristig immer eine Entscheidung für mehr Relevanz in den Suchergebnissen.

Der goldene Weg im SEO

Die fünf wichtigsten Faktoren, die für erfolgreiches SEO optimal ineinandergreifen müssen lauten:

  1. Branding – Richtige Positionierung und Aufbau einer echten Marke
  2. Strategie – Nachfrageorientierte Informationsarchitektur
  3. Inhalt – Hochwertiger Content mit zielgruppenspezifischer Ansprache
  4. Technik – Hochwertiger Content mit zielgruppenspezifischer Ansprache
  5. User – Leichte Bedienbarkeit und Fokus auf die Bedürfnisse des Nutzers

Die Technik bildet hierbei die Grundlage von Allem. Ohne eine saubere Indexierung kann quasi kein optimales Ranking erfolgen. Darauf aufbauend steht der Inhalt, der einzigartig im Netz (unique) sein muss und dem Nutzer einen klaren Mehrwert bietet.

Die Strategie dahinter bestimmt, wie die Inhalte organisiert werden, welche Seiten zu welchen Suchanfragen oder Bedürfnissen passen und wie diese möglichst im Netz bekannt werden. Das Ganze wird von der (digitalen) Markenbekanntheit garniert, die dafür sorgt, dass die Suchmaschine die eigenen Inhalte als vertrauenswürdig und relevant einstuft.

Die richtige SEO-Strategie für Dein Unternehmen

Genauso wie es hunderte verschiedene Content-Management-Systeme gibt und niemand behaupten kann, eine einzige Variante wäre für alle die Richtige, so gibt es auch unzählige Strategien und Ansätze um das Thema Suchmaschinenoptimierung anzugehen. In erster Linie hängt die Wahl der Strategie von den eigenen Zielen, Fähigkeiten, Ressourcen, aber auch von den Einschränkungen, ab.

Ein weltweites agierendes Unternehmen mit sechsstelligem Monatsbudget kann selbstverständlich ganz andere Maßnahmen realisieren als ein Einzelunternehmer, der gerade einen Nischenshop gestartet hat und sich noch selbst um die Verpackung und Rechnungsstellung kümmert. Die Wahl der jeweiligen Strategie ist sehr individuell und sollte mit möglichst vielen Informationen über Dein Unternehmen sowie viel Erfahrung getroffen werden.

Schaut man sich jedoch die Einflussfaktoren der Suchmaschinen an, sind die notwendigen Schritte bei sämtlichen Websites oft dieselben. Lediglich die individuelle Ausgestaltung ist aufgrund der Anforderungen und Möglichkeiten des Unternehmens unterschiedlich.

Kontakt

Melde Dich
bei uns

  +49 9381 5829000