TikTok x Shopify: Das erwartet Dich mit der neuen globalen Partnerschaft

02 min

TikTok erobert die Social Media-Welt schon seit einiger Zeit im Sturm. Vor allem bei jungen Nutzern kommt das Netzwerk besonders gut an. Auf den neuen Trend sprangen anfänglich nur wenige Unternehmen auf. Doch seit der Einführung der TikTok for Business-Plattform boomt TikTok nicht nur bei der Zielgruppe, sondern ebenfalls bei Firmen, die ein Stück vom Kuchen abhaben möchten. Klares Ziel: Brandawareness und Image steigern. Durch die dort veröffentlichten Kurzvideos soll eine bessere und echte Verbindung zwischen der Marke und den Kunden aufgebaut werden. Das Potenzial der neuen Plattform scheint langsam in einigen Marketing-Strategien angekommen zu sein.

TikTok x Shopify

Aus diesem Grund ist der nächste Schritt nur logisch: TikTok und die E-Commerce Plarrform Shopify kooperieren. Shopify ist dabei mit seinen mehr als eine Million Händler ein sehr starker und globaler Partner. Ziel der Zusammenarbeit sind individuelle und zielgerichtete Kampagnen, die direkt an die hoch engagierte TikTok-Gemeinschaft gerichtet werden. Nach einer durch TikTok durchgeführten Studie ist auch klar: 88 % der Nutzer entdecken bei der Nutzung der App neue Inhalte, die ihnen gut gefallen und rund die Hälfte aller Nutzer gab an, dass sie dort neue Produkte durch Kurzclips entdecken, die ein Produkt oder eine Marke posten.

TikTok für Shopify ist ab jetzt in den USA verfügbar und wird Anfang 2021 nach und nach auch international ausgerollt.

Potenzial hinter der Partnerschaft

Durch die Partnerschaft steht Shopify-Händlern nun eine ganz neue Zielgruppe zur Verfügung, die teilweise über die klassischen Marketingmaßnahmen nicht richtig erreicht werden kann. Social Commerce ist hierbei das Stichwort, das Einzelhändlern innovative neue Wege bietet. TikTok zieht somit nach Facebook und Instagram Shops nach. Shopify-Händler können nun dank der Kooperation auf die Kernfunktionen des TikTok for Business Ad Managers zugreifen, ohne das Shopify Dashboard verlassen zu müssen. Außerdem soll die Kooperation In-App Shopping Features ermöglichen.

Das erwartet Shopify-Händler

Das „1-Klick“-Pixel

Händler haben jetzt die Möglichkeit den TikTok-Pixel mit einem Klick auf die Shopify Schaltfläche zu installieren. Das macht wiederum die Verfolgung und Konvertierung schneller und einfacher.

One-Stop-Shop für TikTok Kampagnen

Über diese Funktion können Händler an einem Ort Kampagnen, Zielgruppen und Leistungsnachweise erstellen.

Mehr Raum für Kreativität

Durch die Kurzvideos auf TikTok haben Shopify-Händler jetzt die Möglichkeit intuitive Keativwerkzeuge der Plattform für ihre Werbeanzeigen zu nutzen. Das verschafft ihnen größere Resonanz in der Community.

Kostenloses Anzeigeguthaben

Berechtigte Händler können ein Anzeigenguthaben von 300 $ beantragen. Mit diesem Budget können sie ihre erste TikTok-Kampagne starten.

Stärkung von Black-Owned Businesses

Die Kooperation soll außerdem Black-Owned Businesses vorantreiben. Hierfür wurde der Community Hashtag #ShopBlack entwickelt, der durch die allererste Hashtag-Challenge Plus (HTC+) und Co-Branding auf diese Unternehmen aufmerksam machen und diese feiern soll. Das soll die offene und unterstützende Gemeinschaft fördern, die auf der Plattform vorhanden ist.

 

Lara Meyer hat ihr Bachelorstudium der Betriebswirtschaft, Schwerpunkt Betriebswirtschaft der Medien, an der FH in Würzburg abgeschlossen. Als Teil des eology-Marketing-Teams kümmert sie sich um die Verbreitung des gesammelten eology-Wissens, indem sie ihr Know-how in Magazinen, Blogs und Zeitschriften teilt.

Kontakt

Melde Dich
bei uns

  +49 9381 5829000