Querverlinkungen erleichtern Paginierung

Effektives Paginieren von Kategorie- und Tag-Seiten ist nicht ganz einfach. Wie schaffst Du es also ohne rel=“prev“ und rel=“next“, dass alle Unterseiten gecrawlt werden? Immerhin sind oftmals relevante Inhalte auf mehrere Seiten verteilt und es sollen natürlich alle auch über Google ausgespielt werden. Querverlinkungen sind hier das Stichwort.

Seitens Googles gibt es hierfür jetzt klare Empfehlungen:

→ Achtung: Die Unterseiten müssen trotzdem unbedingt für den Crawler erreichbar sein. Teste dies mit entsprechenden Tools.

John Müller selbst verwies via Twitter darauf, Kategorie- oder Tag-Seiten zu nutzen, um darüber querzuverlinken. So reicht es nur einige dieser Seiten indexieren zu lassen.

Use categories or tags to cross link so that you have a handful paginated pages per type, from where you link to the blog posts. Keep a good & balanced hierarchy, not too flat, not too deep.

— ? John ? (@JohnMu) February 29, 2020

Ein weiterer Tipp: Baue Deine Website-Hierarchie weder zu flach noch zu tief auf. Ein gelungenes Mittelmaß ist der Weg zum Erfolg.

Kontakt

Melde Dich
bei uns

  +49 9381 5829000