Corona-Pause beendet: Das Google Partner-Logo ist zurück!

03 min

Viele Google Partner konnten im vergangenen Jahr wegen Corona die notwendigen Ziele nicht erreichen, um das Google Premium Partner-Logo zu erhalten. Deshalb wurde das Programm auf unbestimmte Zeit ausgesetzt. Jetzt ist es zurück und das neue Logo kommt überraschenderweise sogar noch diesen Monat. Umso mehr freuen wir uns, dass auch wir es bald erneut erhalten werden!

Das Bild zeigt das alte Google Premier Partner-Logo der eology GmbH mit der Spezialisierung auf Such-, Video- und Displayanzeigen.
Das alte Google Partner-Logo
Das Bild zeigt das neue Google Partner Logo, das ab Juni 2021 in Kraft tritt
Das neue Google Partner-Logo, das ab Juni 2021 verwendet wird

Was hat es mit dem Google Partner-Logo auf sich?

Unternehmen oder Organisationen, die sich für die Teilnahme am Google Partner-Programm registriert haben, werden als Google Partner bezeichnet. Dies Programm hilft dabei, eine stärkere Partnerschaft aufzubauen. Das Logo symbolisiert (potenziellen) Kunden dabei, dass ein Unternehmen für folgendes anerkannt ist:

  • Steigerung der Kampagnenerfolge bei Kunden
  • Erkennen von Wachstumschancen bei Kunden-Kampagnen
  • Google Ads-Kenntnisse und Fachwissen mit Zertifizierungen

Als Google Partner profitieren Unternehmen zudem von verschiedenen Vorteilen. Der größte liegt darin, dass exklusive Produktschulungen von Google angeboten werden. Ab Februar 2022 tritt ein neues Partner-Programm in Kraft. Alle Unternehmen, die bisher jedoch schon den neuen Anforderungen entsprechen, bekommen bereits im Juni 2021 das neue Google Partner-Logo.


Was ändert sich ab diesem Monat?

Erstmal nichts Großes. Unternehmen, die bereits die Anforderungen erfüllen, behalten erst mal ihr altes Logo, bis das neue diesen Monat erscheint. Dieses dürfen sie dann weiter tragen bis das neue Partner-Programm im Februar 2022 startet.

Wie kannst Du Dein Unternehmen auf das neue Google Partner-Programm 2022 vorbereiten? Welche Anforderungen gibt es?

Ab Februar 2022 müssen Unternehmen die neuen Anforderungen erfüllen. Deshalb kannst Du Dich jetzt schon darauf vorbereiten, um nächstes Jahr nicht vor vollendeten Tatsachen zu stehen. Möchtest Du Premium-Partner werden, musst Du zudem zu den besten drei Prozent der teilnehmenden Unternehmen des jeweiligen Landes gehören. Um jetzt schon gewappnet zu sein, kommen hier die Anforderungen, die Du ab Februar nächsten Jahres erfüllen musst:

LEISTUNGGoogle Ads-Verwaltungskonten, die für das Partner-Programm registriert sind, müssen mindestens einen Optimierungsfaktor von 70 % aufweisen. Da dieser aussagt, wie sehr mit dem Konto das größtmögliche Potenzial ausgeschöpft wird, gibt das Aufschluss darüber, wie effektiv das Konto eingerichtet ist und geführt wird. Darüber lassen sich Rückschlüsse darauf ziehen, wie gut Ziele der Kunden berücksichtigt werden.
AUSGABENDas für das Programm registrierte Google Ads-Verwaltungskonto muss innerhalb eines Zeitraums von 90 Tagen ein minimales Werbebudget von 10.000 $ aufweisen.
ZERTIFIZIERUNGMindestens die Hälfte aller das Verwaltungskonto betreuende Mitarbeiter müssen für Google Ads zertifiziert sein. Die maximale Grenze sind hierbei 100 Nutzer. Außerdem muss für jeden Produktbereich mindestens eine Zertifizierung vorhanden sein.
 

Lara Meyer hat ihr Bachelorstudium der Betriebswirtschaft, Schwerpunkt Betriebswirtschaft der Medien, an der FH in Würzburg abgeschlossen. Als Teil des eology-Marketing-Teams kümmert sie sich um die Verbreitung des gesammelten eology-Wissens, indem sie ihr Know-how in Magazinen, Blogs und Zeitschriften teilt.

Kontakt

Melde Dich
bei uns

  +49 9381 5829000