Gemeinsam sportlich für einen guten Zweck!

01 min

Was tun, wenn jeder nur noch zu Hause sitzt? Homeoffice und Corona haben uns nun seit beinahe eineinhalb Jahren im Griff. Um uns dennoch nicht komplett aus den Augen zu verlieren, war Juni der eology-Sport-Monat. Dabei trackte jeder Mitarbeiter seine sportliche Aktivität in einem STRAVA-Club. Egal, ob Leistungssport, eine entspannte Sonntags-Radtour oder Spazieren mit dem Hund – erlaubt war alles. Die Summe aller gelaufenen Kilometer unseres Gemeinschaftskontos wurde dann 1:1 in Euro umgewandelt und für einen guten Zweck gespendet.

Der eolog-Club auf STRAVA

Was kam dabei raus?

Das Ergebnis war großartig! Insgesamt wurden knapp 1.500 km getrackt, was einer Spendensumme von 1.500 € entspricht. Den Verwendungszweck konnten die Mitarbeiter selbst bestimmen. Deshalb wurden gleich zwei favorisierte Organisationen begünstigt: Viva con Agua und Skate’n’Rock!

Auf dem Bild zu sehen sind die beiden Geschäftsführer der eology GmbH (jeweils rechts vom Übergabescheck) gemeinsam mit Mitgliedern der Organisationen Skate'n'Rock e. V. und Viva con Agua.

Viva con Agua

Wasser für alle – alle für Wasser, das ist die Vision von Viva con Agua. Deshalb setzt sich die Organisation für den Zugang zu sauberem Trinkwasser, Sanitärversorgung und Hygiene ein. Denn dies ist noch lange nicht Standard in allen Teilen der Welt. Dabei setzen sie auf jede Menge positiven Aktivismus und nutzen die universellen Sprachen Musik, Sport und Kunst bei ihrer Arbeit und Projekten im In- und Ausland. Vielleicht hast auch Du schon ab und an Personen Becher auf Konzerten oder Festivals einsammeln sehen, deren Pfand dann an Viva con Agua gespendet wird?
Bisher gibt es dabei Wasserprojekte in Europa, Nepal, Indien, Sierra Leone, Äthiopien, Uganda, Kenia, Tansania, Sambia, Simbabwe, Mosambik und Südafrika. Dabei verliert Viva con Agua nie das Ziel aus den Augen, dass die Lebensumstände der dort ansässigen Bewohner nachhaltig verbessert werden sollen.

Skate’n’Rock

Bei Skate’n’Rock handelt es sich um eine Non-Profit-Organisation, die direkt im Nachbarort von eology ins Leben gerufen wurde. Umso mehr freuen wir uns, auch hier unterstützen zu können! S’n’R setzt sich dabei stark für Jugendarbeit ein. Oberstes Ziel ist dabei die Förderung der Skateboard- und Jugendkultur. Deshalb etablieren ehrenamtliche Helfer hier seit Jahren kostenfreie, wöchentliche Skate-Treffen für Anfänger und Fortgeschrittene jeden Alters. Außerdem veranstaltet Skate’n’Rock regelmäßige Events, deren Erlöse an gemeinnützige Projekte gespendet und zum Aus- und Aufbau des heimischen Skateparks verwendet werden.

Doch das war’s noch lange nicht!

Natürlich hören wir an dieser Stelle noch nicht auf. Alle eologen dürfen weiterhin sportlich bleiben. Dafür gibt es seit November 2020 bei eology wöchentliche Yoga-Stunden, an denen alle Mitarbeiter (aktuell noch via Zoom) teilnehmen können.

 

Lara Meyer hat ihr Bachelorstudium der Betriebswirtschaft, Schwerpunkt Betriebswirtschaft der Medien, an der FH in Würzburg abgeschlossen. Als Teil des eology-Marketing-Teams kümmert sie sich um die Verbreitung des gesammelten eology-Wissens, indem sie ihr Know-how in Magazinen, Blogs und Zeitschriften teilt.

Kontakt

Melde Dich
bei uns

  +49 9381 5829000