Google Search Console-Update – Mehr Kontrolle über Deine Daten und E-Mail-Benachrichtigungen

01 min

Google ist dafür bekannt immer wieder seine Dienste zu verbessern. Diesmal arbeitet der Internet-Gigant an Änderungen in der Google Search Console – genauer gesagt an den Features dieser. So bekommst Du jetzt mehr Kontrolle über Deine Kontoeinstellungen.

Dieses Update betrifft im Speziellen zwei Bereiche:

  • Anzeige von Leistungsdaten Deiner Konten in den Google Suchergebnissen.
  • E-Mail-Einstellungen: Hier gibt es jetzt eine breitere Auswahl an zu empfangenden E-Mail-Typen und entsprechende Benachrichtigungsanpassungen

Die Leistungsdaten in den Suchergebnissen

Bist Du bei einer Google-Suche in Deinem Google-Konto angemeldet, hast Du vielleicht schon ab und zu festgestellt, dass Dir ein Kasten mit Leistungsdaten ausgespuckt wird. Dies passiert immer dann, wenn Deine Seite für die entsprechende Suchanfrage rankt.

In einem Kasten erhältst Du Einblick in Daten wie Klickzahlen, Impressions und die durchschnittliche Ranking-Position Deiner Seite. Das sieht dann so aus:

Diese Änderung führte Google im Jahr 2018 durch. Damals war es ein großer Aufschrei (s. Tweet von Jared Gardner) und die Funktion wurde nie offiziell zu verkündet. Außerdem konnte man den Kasten auch nicht ausschalten, er wurde einem also immer angezeigt. Das wurde nun geändert. Ab sofort kannst Du über Deine Search Console-Einstellungen die Leistungsdaten ein- oder ausblenden lassen.

Dieser Kasten mit Zusammenfassungskarten Deiner Daten wird dann nicht mehr in den Suchergebnissen ausgespielt. Verwaltest Du mehrere Websites und somit mehrere Konten, kannst Du diese Funktion für alle Seiten ebenfalls ganz leicht über die Einstellungen deaktivieren.

E-Mail-Einstellungen

Auch in den E-Mail-Einstellungen hat sich etwas getan. Du kannst jetzt gezielt für einige E-Mail-Typen Benachrichtigungen aktivieren oder deaktivieren. Das heißt wiederum, dass Du keine wichtige E-Mail mehr verpassen wirst, da Du hierfür eine spezielle Benachrichtigungseinstellung vornehmen kannst. Irrelevante Nachrichten hingegen, kannst Du einfach abstellen. Das schützt Dich davor in E-Mails unterzugehen.

 

Lara Meyer hat ihr Bachelorstudium der Betriebswirtschaft, Schwerpunkt Betriebswirtschaft der Medien, an der FH in Würzburg abgeschlossen. Als Teil des eology-Marketing-Teams kümmert sie sich um die Verbreitung des gesammelten eology-Wissens, indem sie ihr Know-how in Magazinen, Blogs und Zeitschriften teilt.

Kontakt

Melde Dich
bei uns

  +49 9381 5829000