Die neue Facebook Business Suite: Hier verwaltest Du Facebook und Instagram an einem Ort

02 min

Bisher konntest Du Facebook und Instagram nur über den Pages Manager oder das Creator Studio verwalten. Jetzt hat Facebook eine Business Suite veröffentlicht, die beide Plattformen beherbergt und eine zentrale Verwaltung ermöglicht. Das neue Cross-App Interface soll dabei aktuell in erster Linie KMUs unterstützen.

Was ist der Grund dafür?

Die Corona-Pandemie hat viele kleine und mittlere Unternehmen (KMU) gelehrt, wie wichtig es ist auf Digitalisierung zu setzen. Deshalb möchte Facebook hier ansetzen und diesen unter die Arme greifen. Um die aktuelle Marktlage genauer zu analysieren, gab Facebook eine Studie in Auftrag, bei der es sich um eine Forschungskooperation mit der Weltbank und der OECD handelt, die monatlich darüber informiert, wie KMus die aktuelle globalen Krise bewältigen.

Was sagt diese Studie aus?

Für die Studie wurden 25.000 Unternehmen in 50 Ländern befragt. Als großes Problem kleiner Unternehmen wurden dabei nicht nur diverse Sperrverfügungen identifiziert, sondern vor allem finanzielle Herausforderungen. Zusätzlich kann aus der Studie ein neuer Trend festgestellt werden: Unternehmer verlagern ihr Geschäft klar in den Onlinehandel. 48% der befragten Verbraucher berichteten über einen Anstieg der Online-Ausgaben seit dem Ausbruch von COVID-19, und 40% der Befragten gaben an, dass sie verstärkt soziale Medien und Online-Messaging für Produkt- und Geschäftsempfehlungen nutzen. Fast zwei Drittel der befragten Käufer, die eines ihrer frequentierten Geschäfte durch ein neues ersetzten, berichteten, dass sie digitale Tools zum Entdecken neuer Geschäfte nutzten.

Facebook Business Suite: Das bringt Dir die Anwendung

Das neue Cross-App Interface soll Dir vor allem dabei helfen, die Übersicht über die verschiedenen Kanäle zu behalten. Es vereint somit Facebook, Messenger und Instagram und gibt Dir alles auf einen Blick an einem Ort. Du findest dort deshalb unter anderem:

  • Kundennachrichten
  • Benachrichtigungen
  • Updates
  • Einblicke in die Performance Deiner Seiten

Außerdem kannst Du über die Facebook Business Suite organische Inhalte und Werbeanzeigen planen und veröffentlichen. Somit bedienst Du sowohl Instagram als auch Facebook aus einer Hand.

Einblicke in die neue Facebook Business Suite, Quelle: Facebook

Stand jetzt beinhaltet die Business Suite nur Facebook, den Messenger und Instagram. Doch auch über eine Integration der Tochtergesellschaft WhatsApp wird bereits spekuliert.

Folgende Vorteile bringt Dir die neue Anwendung:

  1. Sie spart Zeit – Posts und Werbeanzeigen können für Facebook und Instagram gleichzeitig geplant und veröffentlicht werden.
  2. Damit bist Du immer auf dem aktuellen Stand – Alle Benachrichtigungen und Nachrichten beider Plattformen werden für Dich gebündelt. So siehst Du alles auf einen Blick und kannst schnell und unkompliziert reagieren.
  3. Sie ist ergebnisorientiert ­– Durch die Integration von Analysen und Insights erhältst Du Informationen zu Reaktionen Deiner Kunden für beide Plattformen.

Für wen gibt es die Facebook Business Suite bisher?

Aktuell ist die Anwendung nur auf KMUs ausgerichtet, da diesen wegen der Corona-Krise unter die Arme gegriffen werden soll. Für diese steht sie auch ab sofort weltweit zur Verfügung. Langfristig soll die Facebook Business Suite allerdings für alle Unternehmensgrößen ausgeweitet werden. Facebook äußert sich dazu folgendermaßen:

We’re building Facebook Business Suite for small businesses first, but this is a long-term investment to make this the main interface for businesses of all sizes who use Facebook, Messenger, Instagram and WhatsApp

— Facebook
 

Lara Meyer hat ihr Bachelorstudium der Betriebswirtschaft, Schwerpunkt Betriebswirtschaft der Medien, an der FH in Würzburg abgeschlossen. Als Teil des eology-Marketing-Teams kümmert sie sich um die Verbreitung des gesammelten eology-Wissens, indem sie ihr Know-how in Magazinen, Blogs und Zeitschriften teilt.

Kontakt

Melde Dich
bei uns

  +49 9381 5829000