SEO Strategie
Sportalm Trachten-Bereich

Challenge accepted

HERAUSFORDERUNG: SICHTBARKEIT FÜR DEN TRACHTEN-BEREICH

Der Trachten-Bereich von Sportalm war bis Juli 2019 überhaupt nicht SEO-optimiert. Die in der Kategorie „Tracht“ aufgehängten Landingpages hatten neben den gelisteten Produkten – und oftmals einer falsch ausgerichteten H1-Überschrift – ansonsten keine Inhalte. Sportalm war organisch für seine tollen Dirndl & Co. kaum bei Google sichtbar. Lediglich über Brand-Suchanfragen kamen Traffic und Absätze im Bereich Tracht zustande. Doch Sportalm will auch über die Stammkunden hinaus Trachtenmode verkaufen. Dafür muss das Unternehmen erst einmal bei Google für generische – nicht gebrandete – Suchanfragen sichtbar werden!

Mein Ziel ist es, Sportalm auch neben seinem Fokussortiment Skimode online bekannt zu machen. Die wunderschönen und hochwertigen Dirndl sollen entdeckt und gekauft werden – das kann organisch nur durch eine hervorragende SEO-Performance passieren!

Ramona
Sahlmüller
, SEO Expert
Let’s go

UNSERE MASSNAHMEN:

Was sind unsere relevanten Keywords?

Um überhaupt das SEO-Potential für den Trachten Bereich zu kennen, wurde eine detaillierte SEO-Keyword-Potenzial-Analyse durchgeführt. Dabei wurden für jede Produktgruppe, z.B. Dirndl oder Dirndlblusen, die Top-Suchergebnisse bei Google genau betrachtet und analysiert. Für alle wichtigen Kategorien wurden dadurch relevante Keywords identifiziert. Zusätzlich wurden die identifizierten Keywords mit der TF*IDF-Technik um relevanzsteigernde Keywords angereichert.

Keywordevaluierung und -priorisierung

Im zweiten Schritt wurden die Suchvolumina zu den Keywords ermittelt. Eine auf die Zielgruppe ausgerichtete SERP-Analyse hat dabei geholfen, die am besten passenden Keywords zu definieren. Die USPs von Sportalm sind u.a. auch die hohe Qualität und die Exklusivität der Produkte. Das beeinflusst auch das Keywordset. Deshalb wurden anstelle von zu generischen Keywords, wie z.B. einfach nur „Dirndl“, nischigere Keywords, wie etwa „Designer Dirndl“ oder „exklusive Dirndl“, ausgewählt. Danach suchen zwar durchschnittlich weniger Nutzer im Monat, jedoch wird durch nischigere Keywords die richtige Zielgruppe angesprochen und die CTR und die Conversionrate können dadurch steigen.

Fokus der Landingpages

Neben dem Content auf den Seiten, wurden auch die H1-Überschriften und Meta Daten SEO-optimiert. Zuvor hatten viele Landingpages keinen richtigen Fokus. Hier einmal ein Beispiel: Die Landingpage zu „Trachtenjacken“ hatte damals als H1-Überschrift einfach nur „Jacken“. Sowohl der Nutzer als auch Google können so überhaupt keinen Zusammenhang zu „Trachtenjacken“ erkennen. Deshalb haben wir als SEO-optimierte H1-Überschrift „Trachtenjacken“ gewählt. Auch in Title und Description war oftmals der falsche Keywordfokus gesetzt.

Content Creation & Interne Verlinkung

Auf Basis der definierten Haupt- und Nebenkeywords wurde für alle relevanten Landingpages SEO-optimierter und nutzerfreundlicher Content erstellt und auf den Seiten eingebunden. Aus dem Content heraus wurden zusätzlich interne Links auf passende andere Kategorien gesetzt. Auf diese Weise konnten wir zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Verbesserung des Keywordsets und Realisierung zusätzlicher Rankingpotenziale durch SEO-Content und gleichzeitig gezielte Verteilung des Linkjuices auf relevante Landingpages.

Success story

UNSERE ERFOLGE
ROCK ON.

Umsatz-Steigerung um 139%

Der Traffic-Anstieg resultierte in einer höheren Anzahl an Transaktionen, wodurch der Umsatz gesteigert wurde.

60,4% mehr neue Nutzer

Durch generische Keywordrankings, auch unabhängig von der Brand Sportalm, kamen im Vergleich zum Vorjahr mehr neue Nutzer auf die Trachten-Landingpages.

16% Sichtbarkeitsanstieg

Mehr Sichtbarkeit des Trachten-Verzeichnises bei Google mit der Kernkompetenz SEO!

Kontakt

Melde Dich
bei uns

*
*
*

Wir brennen
für Deine Herausforderung

Ruf uns gerne persönlich an +49 9381 5829000