Google Premier Partner Awards 2019 in Dublin

04 min

Wir haben es getan. Schon wieder. Tatsächlich mittlerweile zum dritten Mal. Die Rede ist von den Premier Partner Awards von Google in Dublin. Denn wir waren bei der Preisverleihung des Oskars unter den Awards im Bereich bezahltes Online-Marketing dabei.

Vorbereitung und Anreise nach Dublin

Von uns fließt jährlich viel Energie in die Vorbereitung einer Fallstudie, bei der wir eines unserer erfolgreichsten Google Ads-Konten auswählen und die zugrundeliegende Erfolgsstruktur sowohl thematisch als auch grafisch aufbereiten. Dieses Dokument reichen wir dann bei einer Jury ein, die es bewertet und mit den anderen Einsendungen vergleicht.

Die besten Agenturen werden schließlich nominiert und nach Dublin eingeladen. Wir waren beim ersten Award 2016 und bei der Award-Verleihung 2018 dabei – dieses Jahr haben wir ohne Nominierung teilnehmen dürfen.

Laut Google befinden sich nur die Top 5% der Agenturen aus dem EMEA-Bereich (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) auf der Veranstaltung, daher sind wir mächtig stolz, nun zum dritten Mal teilnehmen zu dürfen! Dieses Jahr haben wir eine Karte erhalten, und ich hatte die Ehre, nach Dublin reisen zu dürfen und eology dort zu vertreten.

Bei Google in Dublin

Nach ca. eineinhalb Stunden Flug von Frankfurt kam ich in Dublin an. Diesmal bin ich schon am Wochenende vor dem Award mit meiner Frau angereist, um der Verleihung 2 Tage Urlaub voranzusetzen.

Am Abend des 30.09. versammelten sich die Teilnehmer in den von Google gebuchten Hotels und wurden per Bus ins Google-Hauptquartier gefahren. Wie wir es von Google gewohnt sind, war alles wieder sehr gut organisiert. Jetzt war es Zeit für eine Networking-Veranstaltung, um Kontakte zu anderen Agenturen zu knüpfen. Das macht viel Spaß und gibt die Gelegenheit, sich mit den Top-Leuten im Fachgebiet zu unterhalten. Gerade das Fachsimpeln wollte ich voll auskosten.

Google_HQ-Networking eology

Um ca. 22 Uhr fuhr ich mit einem Shuttle-Bus zurück zum Hotel. Schließlich warteten am nächsten Tag viele Vorträge auf mich, die einiges an Aufmerksamkeit forderten.

Nach einem leichten Frühstück im Saal des Hotels brachte uns ein Bus wieder zurück zum Google-HQ, diesmal ins Gordon House zur Foundry. Dort war ein großer Hörsaal, in welchem namhafte Sprecher ebenso wie Google Insider interessante Vorträge hielten und Neuigkeiten vorstellten.

Die Informationen aus diesen Vorträgen sind durchaus richtungsweisend und geben den Kurs des Google Ads-Bereichs für die nächsten Monate vor.

Hier dabei zu sein, ermöglicht es uns, immer auf dem aktuellsten Stand zu sein und auf der Überholspur zu bleiben. Die Vorträge gingen bis 17:20 Uhr – sie wurden lediglich durch eine kurze Networking-Pause und das Mittagessen unterbrochen.

Der Shuttle-Bus brachte uns zurück zu den Hotels. Jetzt hatten alle Teilnehmer ca. eine Stunde Zeit, um sich richtig in Schale zu werfen und auf die Award-Verleihung beim Gala-Dinner vorzubereiten.

Das Gala-Dinner im Mansion House Dublin

Google scheute hier weder Kosten noch Mühen – die Gala im weltberühmten Mansion House ist ein einzigartiges Event in jeder Hinsicht. Feine Speisen, Live-Musik und spannende Networking-Gelegenheiten füllten die absolut kurzweilige Zeit dort.

Google Premier Partner Awards

Von allen nominierten Agenturen gewinnen nur sechs einen Award – so war es für mich sehr spannend zu sehen, welche Agenturen es diesmal sein werden.

Um einen Award zu gewinnen, genügt es nicht, eine gute Fallstudie mit einem super laufenden Google Ads-Konto vorzuweisen. Die Arbeit muss überragend sein.

Vor der eigentlichen Award-Verleihung gab es ein aufwändiges 3-Gänge-Menü. Zwischendurch war es möglich, Fotos zu machen bzw. sich vor der „Promi-Wand“ fotografieren zu lassen.

Sebastian Hehn

Plötzlich ertönte ein hoher Gesang im Raum, eine irische Band hatte nun begonnen, mit keltischen a capella-Gesängen die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich zu ziehen. Die Stimmung war fantastisch – die Show beeindruckend!

Da wir dieses Mal nicht nominiert wurden, konnte ich ganz entspannt die Stimmung genießen und das Ganze auf mich wirken lassen. Schließlich war es an der Zeit, dass die Awards verliehen wurden. Man bemerkte eine gewisse Spannung im Raum.

Ich machte mir Überlegungen, welche Faktoren es wohl waren, welche die anderen Agenturen in ihren Fallstudien besser herauskristallisieren konnten, und überlegte mir Strategien, damit auch wir nächsten Jahr unsere Leistung noch weiter verbessern können.
Wir wollen natürlich wieder dabei sein! Nominiert sein alleine ist schon eine große Ehre, einen Award jedoch zu gewinnen, ist außerordentlich!

Daran arbeiten wir – für unsere Kunden, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen – und für uns, um zu zeigen, was wir können!

Afterparty in Sams Bar

Die Award-Feier endete gegen 23 Uhr – nun gab es eine Party in Sams Bar, gleich gegenüber vom Mansion House. Hier durfte ausgiebig auf Googles Kosten gefeiert werden. Bei feuchtfröhlicher Stimmung kommen wohl immer gute Kontakte zu Stande – so auch dieses Mal. Auch wenn die Musik für eine gute Unterhaltung etwas laut war, verstand man sich gut. Zusammen feiern verbindet und überbrückt sprachliche und nationale Grenzen. Um 1 Uhr fuhr ich zurück zum Hotel.

Ich würde die gesamte Veranstaltung als vollen Erfolg verbuchen – bin sehr froh, dankbar und auch stolz, dabei gewesen sein zu dürfen!

Sebastian
Hehn

Paid Advertising Expert +49 9381 5829017
 

Sebastian Hehn ist seit 2016 Paid Advertising Expert bei der eology GmbH. Zuvor sammelte er jahrelang Erfahrung im Onlinemarketing in selbständiger Tätigkeit. Vom kleinen Kunden bis zum Großkonzern betreut er Kunden strategisch und operativ in allen Belangen der bezahlten Suchmaschinenwerbung und den dazugehörigen Analysen.

eo:news

Kontakt

Dein Kontakt
zu uns

  +49 9381 5829000